Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Die International Group bietet eine Kommunikationsplattform für Personen aus verschiedensten Ländern und Kulturen, welche denselben Glauben teilen. Willkommen sind alle offenherzigen Personen, die daran interessiert sind, mehr von anderen Kulturen zu erfahren und so einen interkulturellen Austausch zu ermöglichen.

Etwa zwei Mal pro Jahr trifft sich so eine Gruppe von ca. 15 Personen aus verschiedenen Ländern zu Veranstaltungen und internationalen Gottesdiensten in der Pfarrei.

Jahresprogramm 2020

 

International Ausflug nach Rheinfelden

Am 3. Oktober 2020 konnten wir unseren «verschobenen» Ausflug nach Rheinfelden unternehmen. Das Wetter mit dem Sturmtief Brigitte hat uns die Freude auf die Reise nicht geschmälert.

Die Führung durch die Brauerei Feldschlösschen brachte uns die Geheimisse der Bier Brauerei näher. Der Visionär Theophil Roniger aus Magden und Bauer Mathias Wüthrich aus Olsberg hatten die Vision etwas Neues zu erstellen. Der Kauf der alten Fabrikliegenschaft in Rheinfelden (mit Bahnanschluss) war eine Weise Voraussicht. Daher auch der Name Feld Schloss Theophil Roniger wollte, wie er auf seinen Lehrjahren gesehen, eine Fabrik im Style eines Schlosses errichten. Am 8. Februar 1876 wurde das erste Bier hergestellt.

Die vier Elemente für die Herstellung des Biers sind Wasser (aus den Naturquellen von Magden) Weizen (Malz) bestimmt die Farbe, Kraft und Geschmack des Bieres und Hopfen für die Würze und zusammen mit der Hefe entsteht nach der Gärungszeit ein feines helles oder dunkles Bier.

Wir besichtigten die grossen Brennkessel (alles aus Kupfer) die seit der Gründung gebraucht werden, die Keller mit den Gärkesseln und die grossen Tanks. Die verschiedenen Biere werden von Sonntagabend bis Freitag durchgehend hergestellt. Ein Bier sollte immer bei kühlen -2 Grad aufbewahrt werden. Früher mussten Sie im Winter Eis herstellen, um im Sommer das Bier zu kühlen.

Mit der Besichtigung der Oldtimer und der Boulonnais Pferde schlossen wir die Führung durch die Brauerei ab. Nach so viel wissen ist ein feines kühles Bier und ein gutes Essen wohl verdient. Gut gestärkt wandern wir zum Städtchen Rheinfelden, wo uns Beatrice Moesch viel über die Geschichte von Rheinfelden erzählte. Die Abwehr mit List einer Ziege und über die vielen verschiedenen Kirchen und Orden die hier beheimatet sind. Die St Martinskirche im gotischen und barocken Style sowie die Johanniter Kapelle mit den schönen Fresken beindruckten uns. Wir schlenderten durch die schöne Altstadt mit all den kleinen Gassen umgeben von der Stadtmauer. Die wärmende Sonne am Fluss des Rheins liess uns den Tag ausklingen bevor wir nach Hause reisten.

Bilder Ausflug

Kontakt

Roswitha Gomez
Husrainstrasse 4
8934 Knonau

041 780 45 53
077 474 88 41

rgomez@bluewin.ch